Rakelstreifen

Ein entscheidender Aspekt beim Siebdruck ist die Aufrechterhaltung einer scharfen Druckkante, wenn der Rakel mit aggressiven Farben und Lösungsmitteln in Kontakt kommt.

PLEI-TECH® Rakelstreifen sind in einer Vielzahl von Polyurethan-Qualitäten erhältlich und können individuell auf die verschiedensten Anforderungen in der Siebdrucktechnik abgestimmt werden.

UV-, Epoxy-, Emaille-, Vinyl- und andere auf Lösungsmitteln basierende Farben reagieren extrem aggressiv gegenüber Rakel-Werkstoffen.

Weniger hochwertige Werkstoffe neigen zu einem beschleunigten Quellverhalten, da sie nur bedingt gegen  aggressive Lösungsmittel resistent sind.

Hochwertige Werkstoffe, wie Vulkollan®, sind aufgrund ihrer chemischen Beständigkeit und außergewöhnlichen Verschleißfestigkeit geeigneter für den Einsatz von Farben, deren Inhalt hochgradige Lösungsmittel-Monomere sind, weil ihre Shore-Härte und die Druckkante länger erhalten bleiben.

Plastisole, auf Wasser basierende Farben, UV-Farben sowie Farben, die weniger aggressive Lösungsmittel enthalten, haben einen geringeren Einfluss auf das Quellverhalten und erfordern/bedürfen daher nicht das Leistungsspektrum von Vulkollan®.

Für Anwender, welche solche Farben verwenden, bietet PLEI-TECH® eine passende Alternative.

Anhand unserer unterschiedlichen Farbgebung der Rakel, kann der Anwender die einzelnen Shore-Härten leicht identifizieren.

PLEIGER Rakelstreifen sind in einer Vielfalt von Profilen verfügbar und können damit jeden individuellen Bedarf erfüllen.

Wir produzieren für Sie z.B.:

  • Schneidleisten
  • Druckleisten
  • Waschrakel
  • Zugringe
  • Rakelstreifen
  • Nockenringe
  • Profilleisten
  • Sauger
  • ……
Back to Top